Bonn: Stoppt die Bombardierung Gazas

Schluss mit der Bombardierung und Abriegelung Gazas!

Samstag, 19. Juli 2014, 15 Uhr: Demonstration und Kundgebung auf dem
Münsterplatz mit Rupert Neudeck

Stoppt die Bombardierung Gazas – Schluss mit der Abriegelung des Gaza-Streifens.

Seit mehr als einer Woche führt die israelische Armee ein erbarmungsloses Bombardement des Gaza-Streifens durch. Bis heute (Mittwoch, 16. Juli) sind schon mehr als 200 Menschen getötet und mehr als 1400 verletzt worden. Nach offiziellen Zahlen der UN-Organisation OCHA sind 80% der Getöteten Zivilisten, davon 21% Kinder. Die gesamte Infrastruktur Gazas wird systematisch zerstört.

Die israelische Armee begann am 11. Juni mit der gezielten Tötung von Hamas-Führern und machte für die Ermordung dreier israelischer Jugendlicher am 12. Juni von Anfang an die Hamas verantwortlich, ohne bis heute dafür einen Beweis vorzulegen. Mit dem darauf einsetzenden Abschuss von Raketen aus dem Gaza-Streifen rechtfertigt Israel die anhaltende Bombardierung der Zivilbevölkerung.

Pressemitteilung der unterstützenden Organisationen:
BDS-Gruppe Bonn, Palästinensische Gemeinde Deutschland-Bonn, Institut für Palästinakunde Bonn, Deutsch-Palästinensische Gesellschaft NRW-Süd, FrauenwegeNahost

Aufruf: Stoppt das Massaker in Gaza

 

This entry was posted in Aktionen, Kundgebung and tagged , , , , . Bookmark the permalink.
Nach oben