Rundreise mit Renen Raz von ‚Boycott from Within‘ vom 5. – 22. September 2015

Sa 5.09. Berlin
So 6.09. Bonn
Mo 7.09. Darmstadt
Di 8.09. Kassel
Mi 9.09. Herford
Do 10.09. Münster
Fr 11.09. Bern
Sa 12.09. Zürich
Mo 14.09. Graz
Di 15.09. Wien
Di 22.09. Nürnberg

Weitere Details zu den einzelnen Veranstaltungen folgen, siehe auch …

Continue reading

Posted in Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Rundreise mit Renen Raz von ‚Boycott from Within‘ vom 5. – 22. September 2015

2015 – Solidaritätserklärung der Schwarzen mit Palästina

Die Palästina-Solidarität der Schwarzen ist seit einem Jahr in bemerkenswerter Weise gewachsen. Der gegen uns gerichtete Terror – von den zahlreichen Anschlägen auf unser Leben als Schwarze bis zu Israels brutalem Krieg gegen Gaza und seiner Strangulierung der Westbank – stärkte unsere Widerstandskraft und brachte unsere Bewegungen im gemeinsamen Kampf zusammen. Palästinenser waren die ersten, die den Demonstranten in Ferguson über Twitter internationale Unterstützung zukommen ließen und Palästinenser, die in St. Louis leben, halfen uns vor Ort. Im vergangenen November besuchte eine Delegation palästinensischer Studenten schwarze Organisatoren u. a. in St. Louis, Atlanta und Detroit, nur einige Monate bevor die „Dream Defenders“ mit Vertretern von „Black Lives Matter“ aus Ferguson und anderen anti-rassistischen Gruppen Palästina besuchten. Im Laufe des Jahres, während der Proteste in Ferguson, New York und Baltimore, übermittelten uns Palästinenser zahlreiche Solidaritätsbotschaften. Unsere Erklärung soll den Dialog zwischen unseren Bewegungen fortsetzen:

Continue reading

Posted in Aufrufe | Kommentare deaktiviert für 2015 – Solidaritätserklärung der Schwarzen mit Palästina

Die BDS Bewegung unterstreicht den Aufruf der palästinensischen Gefangenen, den Boykott gegen den israelischen gefängnisindustriellen Komplex zu intensivieren

Statement
Palestinian BDS National Committee (BNC),
veröffentlicht am 18.August 2015

Besetztes Palästina, 17. August 2015 – Das palästinensische BDS National Committee (BNC) ruft erneut alle Menschen guten Willens weltweit dazu auf, Boykott- und Desinvestitions-Kampagnen gegen die Unternehmen zu initiieren und / oder zu verstärken, die in besonderem Maße zu den in diesem Kontext begangenen israelischen Verbrechen beitragen. Damit reagiert das Komitee auf den außerordentlichen Appell der in israelischen Gefängnissen einsitzenden palästinensischen Gefangenen. Dieser erfolgte nach der jüngst wieder eskalierenden israelischen Repression gegenüber palästinensischen politischen Gefangenen.

Continue reading

Posted in Artikel, Aufrufe | Tagged , , , | Kommentare deaktiviert für Die BDS Bewegung unterstreicht den Aufruf der palästinensischen Gefangenen, den Boykott gegen den israelischen gefängnisindustriellen Komplex zu intensivieren

Musik ist schön! – Apartheid ist hässlich!

BDS Berlin verteilt am 15. August 2015 Flugbätter an die Besucher_innen des Konzerts des West-Eastern Divan Orchestra in der Waldbühne.


Herzlich willkommen zum traditionellen Waldbühnen Konzert des West-Eastern Divan Orchestra, zu dem uns Maestro Barenboim eingeladen hat, denn

Continue reading

Posted in Aktionen, Flugblattverteilung | Kommentare deaktiviert für Musik ist schön! – Apartheid ist hässlich!

Open Letter to Vieux Farka Touré – Don’t entertain Israeli apartheid

Open Letter to Vieux Farka Touré:

Don’t entertain Israeli apartheid – cancel your participation in the Red Sea Summer Jazz Festival.

August 5, 2015

 

Continue reading

Posted in Kultureller Boykott, Offene Briefe | Kommentare deaktiviert für Open Letter to Vieux Farka Touré – Don’t entertain Israeli apartheid

Stop G4S: Aufruf von palästinensischen politischen Gefangenen an die globale BDS Bewegung

Nationale palästinensische Gefangenenbewegung
Nationale und islamische Kräfte

Brief von palästinensischen Gefangenen in israelischen Gefängnissen und Hafteinrichtungen an die globale Boykottbewegung

Wir schicken euch diesen Brief in Anerkennung der führenden Rolle der Boykottbewegung, die auf einer umfassenden moralischen und menschlichen Haltung basiert. Die Boykottbewegung lehnt Ungerechtigkeit und Unterdrückung ab; tritt Rassismus und jeglicher Politik von Diskriminierung aufgrund von Rasse, Religion oder Geschlecht entgegen; verteidigt Freiheit, Menschenwürde und Gerechtigkeit und sucht der Unterstützung und Komplizenschaft entgegenzuwirken, die der israelischen Regierung international zuteilwird.

Continue reading

Posted in Aufrufe | Tagged , , , , | Kommentare deaktiviert für Stop G4S: Aufruf von palästinensischen politischen Gefangenen an die globale BDS Bewegung

Ein Jahr nach Israels Massaker im Gazastreifen und zehn Jahre nach der Lancierung der BDS-Bewegung ist es wichtiger denn je, den Boykott zu stärken

Übersetzung der Erklärung des Palestinian BDS National Committee (BNC) vom 7. Juli 2015

Heute vor einem Jahr hat Israel einen brutalen militärischen Angriff auf die palästinensische Bevölkerung des besetzen und belagerten Gazastreifens begonnen. Mehr als 2’200 Palästinenser_innen, darunter 551 Kinder, wurden getötet, mehr als 10’000 Personen schwer verletzt und Hunderttausende obdachlos, gewaltsam vertrieben und sind im Gazastreifen gefangen. Diese absichtlichen Angriffe auf palästinensische Zivilist_innen sind ein wesentlicher Bestandteil der israelischen Politik, die darauf abzielt, die Palästinenser_innen zur Kapitulation zu zwingen und dem palästinensischen Volk sein Recht auf Selbstbestimmung abzusprechen.

Continue reading

Posted in Aufrufe | Kommentare deaktiviert für Ein Jahr nach Israels Massaker im Gazastreifen und zehn Jahre nach der Lancierung der BDS-Bewegung ist es wichtiger denn je, den Boykott zu stärken

Palästinensische Gewerkschaften rufen dazu auf, sich dem Boykott anzuschliessen

9. Juli 2015: In einer Mitteilung zum zehnjährigen Bestehen der BDS-Bewegung bestärkt der Dachverband der palästinensischen Gewerkschaften (Palestinian General Federation of Trade Unions; PGFTU) im Gazastreifen seine Unterstützung der Bewegung.

Der Verband spricht sich darin entschieden gegen jegliche Normalisierung der Beziehungen mit dem Staat Israel und seinen Institutionen aus und ruft Gewerkschaften weltweit dazu auf, den Dachverband der israelischen Gewerkschaften Histadrut zu boykottieren, da dieser unverhohlen die israelische Politik und damit die Besatzung, den Bau von Siedlungen, die Apartheid sowie die Unterschlagung der Rechte der palästinensischen Arbeiter_innen mitträgt.

Der PGFTU bedankt sich bei den Gewerkschaften und Verbänden, die sich bis heute der BDS-Bewegung angeschlossen haben.

Die vollständige Erklärung auf Englisch:
A statement issued by the General Federation of Palestine’s Trades Unions – Gaza Provinces

 

Posted in Gewerkschaften | Tagged , , | Kommentare deaktiviert für Palästinensische Gewerkschaften rufen dazu auf, sich dem Boykott anzuschliessen

Germany: Israeli ambassador heckled by pro-Palestine activists at LGBT parade

Around 20 pro-Palestinian activists heckled the Israeli ambassador during his opening speech at Christopher Street Day parade in Berlin, Saturday, accusing the ambassador of using LGBT rights issues to mask what protesters claim is the „ethnic cleansing and genocide in Palestine.“

Continue reading

Posted in Aktionen | Kommentare deaktiviert für Germany: Israeli ambassador heckled by pro-Palestine activists at LGBT parade

HeidelbergCement verstösst gegen grundlegende ethische Normen

Die größte norwegische Lebensversicherung KLP hat beschlossen, ihre Anteile an der deutschen Firma HeidelbergCement AG und der mexikanischen Firma Cemex SAB zu verkaufen und für die Zukunft aus ihrem Investment-Portfolio auszuschliessen. In einem 8-seitigen Bericht legt KLP dar, dass nach ihrer Einschätzung Tochterunternehmen beider Firmen durch Tätigkeiten in der besetzten Westbank grundlegende ethische Normen verletzen.

Continue reading

Posted in Artikel, Desinvestitionen | Tagged | Kommentare deaktiviert für HeidelbergCement verstösst gegen grundlegende ethische Normen